04292017Headline:

Technischer Fortschritt in Afrika

Computer africaAfrika, ein Kontinent voller Kontraste. Geprägt durch Versklavung und Bürgerkriege, verlief die Entwicklung Afrikas oft anders als vorherzusehen war. Trotz Öl und Diamanten ist Afrika im internationalen Vergleich als das Schlusslicht bekannt, doch langsam lassen sich Fortschritte ausmachen. Entwicklungshilfe und vor allem der Antrieb der Menschen selbst, haben zu einem rapiden Aufschwung geführt, den es jetzt zu halten gilt.

Licht am Ende des Tunnels

Dass in Afrika ein technischer Wandel stattgefunden hat, ist nicht erst seit dem arabischen Frühling in unseren Köpfen angekommen. Erstmals schlossen sich Tausende junger Menschen im Internet zusammen und nutzen dieses als digitales Schlachtfeld ihrer Revolution. Der ölreiche Norden steht zwar hier und da noch unter Herrschaft eines Regimes, doch haben die meisten Diktatoren bereits ihr Zepter aus der Hand gegeben. Verschiedene Wirtschafts- und Entwicklungsgemeinschaften haben sich gebildet, was zu vereinfachtem Handel und besseren Kontrollen geführt hat. Zwar sind große Teile des Kontinents weiterhin infrastrukturell unzureichend versorgt, dennoch besitzen viele kleine Dörfer bereits Mobiltelefone und Generatoren. Gemessen an europäischen Verhältnissen mag das lächerlich klingen, doch wird in Afrika als Fortschritt wahrgenommen. Eine weitere Sorge gilt der Korruption, welche ein weitverbreitetes afrikanisches Problem darstellt. Die erwirtschafteten Gelder aus Öl und Erdgas fließen viel zu häufig in die Taschen von Politikern, als in die marode Struktur des Kontinents. Wirtschaftlich-technische Fortschritte Die Investition ausländischer Unternehmen in Afrika nimmt konstant zu. Zugegeben verhalten sich Europa und die USA vorsichtig, doch das Interesse der chinesischen und indischen Wirtschaft ist längst geweckt. Die inoffizielle „Finanzhauptstadt“ Südafrika hat sich längst als ein weiterer Stabilisator bezahlt gemacht und eine Börse für den afrikanischen Kontinent etabliert. Auch in Mauritius und Simbabwe lassen sich Verbesserungen aufzeigen, wie die industrielle Fertigung von Kraftfahrzeugen oder der Export von Tabak. Die Zukunft wird zeigen, wie die Entwicklung voranschreitet, und mit ein wenig Hilfe wird auch diese Hürde überwunden werden.

Bildquelle: © whiteafrican „Alie, getting logged into Ushahidi“
Bestimmte Rechte vorbehalten. Quelle: Flickr.com

 

Weitere Artikel